13.01.2012

Resümee von der Tournee

Die Vierschanzentournee ist zu Ende und ich kann auf schöne Momente bei harten Wettkämpfen zurückblicken. Immerhin, drei Stockerlplätze und das bei wirklich schwierigen Bedingungen. Bin also damit sehr zufrieden. Ihr habt ja auch eure Bestleistung im "Mitfiebern" und "Anfeuern" gebracht, was für unvergessliche Augenblicke gesorgt hat. Ein herzliches Dankeschön, dafür!! Zweimal Zweiter, einen Sieg am "Hausberg" Bergisel und ein nicht ganz glückliches Ende in Bischofshofen mit einem 27 Platz. Ihr werdet euch vermutlich die Frage stellen, was ich in B-Hofen wohl gemacht habe? Das kann ich euch auch beantworten. Ich habe alles auf eine Karte gesetzt um die Möglichkeit eines Gesamtsieges aufrecht zu erhalten. Hat dann leider nicht ganz so funktioniert, leider!:-) Der zweite Durchgang wurde dann aufgrund des Schneefalles abgebrochen, wär mit dem Sprung auf alle Fälle noch ein Stück nach vorne gekommen. Nichts desto trotz war ich mit der Tournee sehr zufrieden. Drei Österreicher in der Gesamtwertung am Podest, das war einfach super! Emotionen Pur, Gänsehaut-Feeling und ein Rot-Weiß-Rotes Fahnenmeer das sind Momente die unter die Haut gehen. Den Höhepunkt für mich gab es allerdings am Bergisel. Einen Sieg vor heimischem Publikum auf der Heimschanze ist einfach der WAHNSINN!! Diese Momente prägen sich ganz tief in einem ein und geben Kraft für schlechtere Zeiten. Jetzt geht´s gleich weiter mit dem Skifliegen am Kulm. Die nächsten Aufgaben warten, bis bald!